Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: http://www.rain.de

Hymne der Stadt Rain

"Von Wittelsbacher Gnaden" 

Der Stadt Rain zur 500-Jahrfeier ihrer Pfarrkirche sowie Herrn Bürgermeister Karl Würmseher zu seinem 60. Geburtstag in freundschaftlicher Verbundenheit herzlichst zugeeignet im Sommer 1980 

 

von Harald Johannes Mann (Text und Musik)

 

1. Von Wittelsbacher Gnaden

Mit Ehren reich geziert

Und Rechten stolz beladen,

Zur Festung bald gekürt,

Wachst du an Leches Auen.

Des Bayernlandes Trutz und Wehr,

Erwarbst du groß Vertrauen.

Dich, Rain, ich hoch verehr',

Dich, Rain, ich hoch verehr'!

 

2. Der Bürger Fleiß und Streben,

Der Rainer sorgsam' Acht

Hat Anseh'n dir gegeben

Und Wohlstand auch gebracht.

Der Reichtum deiner Fluren,

Die Schönheit deiner Bauten all

Stimmt uns zu Frohnaturen,

Zu freudig-heiterm Schall,

zu freudig-heiterm Schall. 

 

3. Am Musenhimmel prangen

Drei schöne Sterne hell,

Aus Rain hervorgegangen,

Mit edler Künstlerseel',

Erfreuen uns're Sinne

Mit ihrer Töne Zaubermacht.

Euch gilt der Rainer Minne,

Ihr Lachner hochgeacht't,

Ihr Lachner hochgeacht't!

 

4. Du großer Gott der Güte,

Wir bitten dich gar sehr:

Die Heimatstadt behüte,

Ihr Frieden stets bescher'!

Verleih ihr deinen Segen,

Bewahre sie vor Not und Pein!

Schütz' uns auf allen Wegen!

Erhalt' uns unser Rain,

Das schöne, alte Rain!

 

Vom Komponisten liegen folgende Original-Fassungen vor:

Dreistimmig, Gemischter Chor, Männerchor und vierstimmiger Bläsersatz.

 

Anfragen:

Harald Mann, Hauptstr. 34, 86641 Rain

oder

Stadt Rain

 

drucken nach oben