Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: http://www.rain.de

Inklusions-Projekt auf der Eisbahn am Schloss

Inklusions-Projekt Eisbahn

Am Freitag, den 20.01.2017 fand auf der Eisbahn am Schloss ein besonderes Projekt im Rahmen des Schulsport-Programms statt. Initiiert von Sportlehrerin Manuela Feichtinger kamen Schüler aus der 10. Klasse der Realschule Rain, Rainer Grundschüler der 2. Jahrgansstufe sowie zehn Klienten der Stiftung Sankt Johannes zusammen, um auf der Eisbahn gemeinsam Schlittschuh zu laufen. Dabei stand vor allem das Thema Inklusion und das Zusammenkommen Jugendlicher unterschiedlicher Altersklassen im Mittelpunkt. Die Kinder und Jugendlichen hatten bei der rund zweistündigen Veranstaltung auf der neuen Eislauffläche sichtlich ihren Spaß und fanden so bei Musik eine passende Abwechslung zum regulären Unterrichtsgeschehen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, denn Integra stellte kostenlos Plätzchen und Punsch zur Verfügung. Dieses Inklusions-Projekt der beiden Rainer Schulen mit der Stiftung Sankt Johannes wurde dieses Jahr zum zweiten Mal durchgeführt - bei der ersten Auflage wurde ein Dance-Workshop in der Turnhalle veranstaltet – und stellte den Abschluss des zweiwöchigen Schulsports auf der Eisbahn dar. Von 09. bis 20. Januar hatten die Rainer Schulen die Möglichkeit, ihren Sportunterreicht auf der Eisbahn durchzuführen. Frau Feichtinger steht dem neu geschaffenen Angebot dabei sehr positiv gegenüber: „Mit der neuen Eislauffläche wurde eine tolle Möglichkeit geschaffen, um unseren Schülern einen abwechslungsreichen Sportunterricht anbieten zu können. In den vergangenen beiden Wochen haben wir sehr gute Erfahrungen damit gemacht und unsere Schüler waren durchweg begeistert!“  

drucken nach oben