Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: http://www.rain.de

Städtischer Betrieb

Klärwerk der Stadt Rain

Klärwerk aus der Luft, fotografiert am 30. Mai 2002
Hausanschrift: Niederschönenfelder Straße 13 86641 Rain
Telefon: 09090 922920 (Rufbereitschaft Tag und Nacht)
E-Mail:

Unser Klärwerk ist ein Regiebetrieb der Stadt Rain.

 

Entsorgungsgebiet

Wir sind für die Entsorgung der Haushalte und Betriebe im gesamten Stadtgebiet Rain zuständig.

 

An die Zentralkläranlage Rain sind die Kernstadt sowie die Stadtteile Bayerdilling, Gempfing, Mittelstetten, Oberpeiching, Sallach, Staudheim, Überacker und Unterpeiching angeschlossen.

 

Durch Erdklärbecken wird das Abwasser in den Stadtteilen Wallerdorf und Hagenheim gereinigt. Der Anschluss dieser Orte an die Zentralkläranlage Rain ist in Vorbereitung.

 

Keine zentralen Entwässerungsanlagen bestehen in Etting und Wächtering sowie mehreren Weilern und Einöden. Die genannten Dörfer sind im Abwasserprojekt berücksichtigt und sollen in den nächsten Jahren eine öffentliche Entwässerungsanlage erhalten. In einigen Einzelanwesen sollen auch langfristig Hauskläranlagen für die Entsorgung in Betrieb gehalten werden.

 

Mit Abschluss des laufenden Abwasserprojekts wird damit über 99 % des anfallenden Schmutzwassers durch die Zentralkläranlage Rain gereinigt werden.

 Grossansicht in neuem Fenster: Klärwerk Team

Ansprechpartner

Das Team des Klärwerks Rain, v. l. Facharbeiter Leonhard Breimair,

Abwassermeister Roland Langer und Facharbeiter Bernhard Meßner.

 

Netzdaten

Die wichtigsten Netzdaten:

 

  • 58 km Hauptleitungen
  • 1600 Hauptkanalschächte
  • 8 Pumpstationen
  • 18 Sonderbauwerke, Regenüberläufe
  • 4 km Oberflächenwasserkanäle
  • 6 Stauraumkanäle
  • 2 Regenüberlaufbecken unterirdisch
  • 10 km Abwasserdruckleitung
  • 4 km Abwasser-Vakuumleitung (Ziegelmoos) mit 180 Hausanschlüssen

 

drucken nach oben