Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: http://www.rain.de

Informationen des Einwohnermeldeamtes und des Passamtes

Personalausweis

Der Bürgerservice der Verwaltungsgemeinschaft informiert zu den aktuellen Vorschriften.

 

Einwohnermeldeamt:
Meldepflichtige haben sich binnen einer Woche bei der Verwaltungsgemeinschaft Rain im Bürgeramt persönlich anzumelden. Dies gilt für Zuzüge sowie Umzüge innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft. Personalausweis und/oder Reisepass sind mitzubringen.
Bei erstmaligen Zuzügen wäre es von Vorteil, wenn eine Geburts- oder Heiratsurkunde vorgelegt wird. Sollte für ein Kind noch kein Ausweisdokument ausgestellt sein, ist eine Geburtsurkunde zwingend erforderlich.

 

 

Passamt:
Personalausweise sind bei Personen unter 24 Jahren sechs Jahre gültig. Ab dem 24. Lebensjahr werden die Ausweise für zehn Jahre ausgestellt. Zur Beantragung sind ein biometrisches Lichtbild sowie das persönliche Erscheinen des Antragstellers notwendig.
Für die Beantragung eines Reisepasses (ePass) sind ein biometrisches Lichtbild sowie die Abnahme von Fingerabdrücken erforderlich. Der Reisepass für Personen unter 24 Jahren ist sechs Jahre gültig. Ab dem 24. Lebensjahr wird der Reisepass für zehn Jahre ausgestellt.
Informationen zu Einreisebestimmungen sämtlicher Länder erhalten Sie entweder im Reisebüro oder beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).
Die Verwaltungsgemeinschaft kann leider keine Auskünfte erteilen.

 

Kinderreisepässe sind für jeweils sechs Jahre gültig und werden höchstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ausgestellt. Kinder können nicht mehr in den regulären oder vorläufigen Reisepass der Eltern ein- oder nachgetragen werden. Bereits vorhandene Einträge der Kinder sind seit 26.06.2012 ungültig geworden. Zur Beantragung sind ein biometrisches Lichtbild sowie das persönliche Erscheinen des Kindes erforderlich.
Ein Kinderreisepass kann nur verlängert werden, wenn dessen Gültigkeitsdauer noch nicht abgelaufen ist. Anderenfalls muss ein neuer Kinderreisepass ausgestellt werden.


Weitere Informationen zum Beantragungsverfahren bei Kindern:

Für die Beantragung eines Personalausweises unter 16 Jahren, eines Reisepasses unter 18 Jahren oder eines Kinderreisepasses ist in jedem Fall die Unterschrift der Erziehungsberechtigten notwendig. Das entsprechende Formular erhalten Sie im Bürgeramt oder im unten angefügten Download. Eine Beantragung von Dokumenten durch das Kind selbst ist durch Vorlage des von den Erziehungsberechtigten unterschriebenen Formulars möglich. Falls deren Ausweise nicht von der Verwaltungsgemeinschaft Rain ausgestellt wurden, ist eine Kopie der Ausweise der Eltern mit vorzulegen.
Die Abnahme von Fingerabdrücken bei Kindern erfolgt ab dem 6. Geburtstag. Die Unterschrift kann ab dem 6. Geburtstag aufgenommen werden und ist ab dem 10. Geburtstag verpflichtend.

 

Gebühren

Personalausweis bis zum 24. Lebensjahr 22,80 Euro
Personalausweis ab dem 24. Lebensjahr 28,80 Euro
Vorläufiger Personalausweis 10,00 Euro
Reisepass bis zum 24. Lebensjahr 37,50 Euro
Reisepass ab dem 24. Lebensjahr 59,00 Euro
Zuschlag für Pass mit 48 Seiten 22,00 Euro
Zuschlag für Express-Ausstellung 32,00 Euro
Vorläufiger Reisepass 26,00 Euro
Kinderreisepass 13,00 Euro
Verlängerung Kinderreisepass   6,00 Euro

 

Antragstellende Personen müssen, egal welchen Alters, persönlich bei der Verwaltungsgemeinschaft erscheinen.


Informationen zum neuen Personalausweis gibt das Bundesministerium des Innern auch unter der Adresse www.personalausweisportal.de.

drucken nach oben