Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: https://www.rain.de

Kindergarten Gempfing - Weitere Informationen

Qualitätssicherung 

Qualitätsmanagement/Qualitätsentwicklung

Teilnahme an Informationsveranstaltungen über die laufenden Projekte im Bereich Landsberg und Bayreuth sowie interne Gespräche zur Umsetzung.

Fortbildungsmaßnahmen der letzten Zeit

 

Fortbildungen in pädagogischen Fragen:

 

  • Erzieherinnentreffen
  • Verkehrserziehung (Verkehrswacht)
  • Knaxiade (Sparkassen in Schwaben)

 

Fortbildungen in organisatorischen Fragen:

 

  • Leiterinnentreffen
  • Pädagogische Konzepte
  • Fortbildungen im Landratsamt
  • Allgemeine Fortbildungen
  • Arbeitskreise
  • Erzieherinnentreffen mit pädagogischen Referaten

 

Supervision

Keine

 

Fachberatung

Nach Rücksprache mit Eltern werden kontaktiert

 

  • Kinder- und Jugendpsychologen
  • Spieltherapeuten
  • Schule zur individuellen Sprachförderung
  • Frühförderung

  

Kooperation und Vernetzung 

Fachdienste (bei Bedarf)

 

  • Frühförderung Donau-Ries (Sozialpädagogen und Therapeuten) 
  • Logopäden
  • Gesundheitsamt (Schuluntersuchung, Hör- und Sehtest)
  • Ergotherapie
  • Ärzte und Zahnärzte
  • Lehrer
  • Fachschulen
  • Musikschulen 

 

Pädagogische Schwerpunkte 

Unsere Erziehungsziele entsprechen denen der Bayerischen Verfassung und des Bayer. Kindergartengesetzes. Im Geist christlicher Religion wollen wir die uns anvertrauten Kinder zu sozialem Verhalten, zur Kreativität in sprachlichem und musischem Bereich, zu gesunder Lebensweise, zum Verständnis für die Natur und zum rechten Umgang mit dieser erziehen. Im Vordergrund steht das freie Spiel, das dem Kind helfen soll, seine Persönlichkeit mehr und mehr zu entfalten.

 

  • Kinderkonferenzen (regelmäßige Reflexionen und Gespräche mit den Kindern) 
  • Aktionstage (Spiel- und Bastelangebot auf freiwilliger Basis auch unter Anleitung von Eltern)
  • Vorschulerziehung
  • Würzburger Trainingsprogramm zur phonologischen Bewusstheit
  • Kleingruppenarbeit (innerhalb der Gruppe)
  • Projektwochen (z.B. Freilandwoche)
  • Hospitationsmöglichkeiten (Eltern sind in der Einrichtung als Beobachter und Teilnehmer willkommen)
  • Einbeziehen der Eltern (z.B. Mithilfe oder Planung eines Aktionstages)
  • Teambesprechungen (einmal pro Woche Team, jeden Morgen Kurzbesprechung)
  • Ausflüge (spontane Kurz-Ausflüge in die nähere Umgebung, geplante Ausflüge mit Bus oder Bahn möglich)
  • Koch- und Backaktionen
  • Erstellung von Rahmenplänen
  • Individuelle Eingewöhnungsphasen
  • Schnuppertag
  • Jahresthema als roter Faden / Früher und Heute

 

 Zusammenarbeit mit den Eltern

 

Information

 

  • Infotafeln im Eingangsbereich 
  • Elternbriefe
  • Kindergartenchronik
  • Konzeption des Kindergartens

 

 

Elternsprechstunden, Elternabende

 

  • Themenbezogene Elternabende und ein Bastelelternabend
  • Sprechzeiten nach Anmeldung bzw. Bedarf
  • Tür- und Angelgespräche
  • Auf Wunsch Elternabende und Gespräche 
  • Mitwirkungsmöglichkeit der Eltern
  • Hospitation in den Gruppen
  • Aktionstage (Übernahme von Aktionstagen durch Eltern)
  • Anregungen für Elternabende
  • Erste Hilfe Kurs
  • Raumgestaltung
  • Feste und Basare

 

Mitbestimmungsmöglichkeiten

Durch den Elternbeirat siehe Art. 14 Bayer. Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz

 

Elternbeirat

1. Vorsitzende: Claudia Ottinger

Kassier: Veronika Hofgärtner

Schriftführerin: Birgit Degmayr

Andrea Ruisinger

Martina Peters

 

Pädagogische Aktivitäten der letzten 12 Monate 

Soziales Lernen

"Gemeinsam sind wir stark"

"Früher und heute - wie die Zeit vergeht"

 

Interkulturelles Lernen

Kennenlernen verschiedener Kulturen, passend zum Jahresthema 

 

Kreativität

Arbeiten mit Ton, Gestalten von Plakaten, Malen, Basteln, Farbenspiele

 

Kommunikation

Kinderkonferenzen, Morgenkreise, Gesprächskreise

 

Musik

Klanggeschichten, Lieder mit Orff-Begleitung, Singspiele, Tänze

 

Bewegung

Wandern, Kinderolympiade(Knaxiade), Turnen wöchentlich, "Bewegungsbaustelle" für jeden offen

 

Gestaltung und Kultur

Abschlussgottesdienst, Sommerfest

 

Religion

Besuch der Kirche, Brauchtumsfeste (St. Martin ...)

 

Medien

CD & DVDs, Audio-Cassetten, Dias

 

Spracherziehung

Gestaltung von Rollenspielen, Gespräche im Stuhlkreis, Vorlesen und Nacherzählen, Vorkurs-Deutsch, Würzburger Vorschulprogramme, Vorlesetag

 

Umwelt und Natur

Apfelsaft herstellen, Spaziergänge in der Natur, Kartoffelklauben

 

Inklusion

 

Gesundheit

"Schulobst- und Gemüseprogramm"

"EU-Milchprogramm"

 

Jahresthema

"Früher und heute - wie die Zeit vergeht"

 

Sonstige

 

  • Martinsfest
  • Nikolausfeier
  • Weihnachtsfeier
  • Faschingsfeier
  • Marionettentheater
  • gemeinsame Muttertagsfeier, Oma-Opa-Tag
  • Zugfahrt nach Neuburg/Donau mit allen Kindern
  • Vorschulausflug
  • Übernachtung mit den Vorschulkindern im Kindergarten
  • Besuch auf dem Bauernhof
  • Sommerfest
  • Feuerwehr im Kindergarten 
  • Zahnarztbesuch
  • Besuch beim Gärtner und in der Bäckerei
  • Waldtage

 

Essen und Getränke 

Mittagessen

wird nicht angeboten; auf Anfragen gehen wir gerne ein.

 

Frühstück, Vesper

bringen die Kinder selbst mit und wird gemeinsam eingenommen.

Am Donnerstag und Freitag ist Obst- und Gemüsetag.

Tägliches Angebot von Milchund Joghurt.

 

Getränke

bringen die Kinder selbst mit

 

Elternbefragung

  • Wünsche für Elternabende
  • Intensive Diskussion mit dem Elternbeirat
  • Elternbefragungsbogen

drucken nach oben