Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Rain  |  E-Mail: info@rain.de  |  Online: http://www.rain.de

Georg-Weber-Park

Ein schmaler Weg, die Ziegelmoospassage, führt durch die erneuerte Stadtmauer hinunter zum Georg-Weber-Park.
Georg-Weber-Park
Georg-Weber-Park mit dem Pavillon der Internationalen Gartenbauausstellung München 1983

Hier befand sich zunächst – ab 1903 – der Eisweiher der Brauerei Kohlberger, der sog. "Kohlberger-" oder "Öxler-Weiher", mit einer idyllischen Insel samt Blockhütte und Baumgruppe. Als Dank an die Stadt Rain für die 1980 verliehene Ehrenbürgerwürde stiftete Georg Weber, der Gründer der Gartencenterkette Dehner, den nach ihm benannten Park "Zur Freude aller", wie eine Inschrift am Bronzepferd besagt. Weber ließ die Anlage in den Jahren 1984 und 1985 anlässlich seines 75. Geburtstages erweitern. Die Bronzeplastiken bzw. -skulpturen schuf der 1927 in Landshut geborene Bildhauer Karl Reidel: den originellen Brunnen mit allem erdenklichen Getier, das im Ziegelmoos "kreucht und fleucht", sowie die liebenswerte Zweiergruppe von Pferd und Hund in lebendigem "stummem Zwiegespräch". Der von Prof. Karl Kagerer entworfene PavilIon stammt von der Internationalen Gartenbauausstellung München 1983.

drucken nach oben